Wolf Magazin 2-2012: Wer hat Angst vorm Wolf? Wie gefährlich sind Wölfe wirklich?

€12,00 * Inkl. MwSt.


Verfügbarkeit:

Lieferzeit:
sofort lieferbar
+ -
In den Warenkorb legen
  • Informationenplus

  • Kurzbeschreibung
    Deutschland ist wieder Wolfsland. In Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und zuletzt auch in Niedersachsen leben Wölfe und ziehen ihre Jungen auf. Während die einen euphorisch darauf reagieren, lehnen andere den Wolf als Zuwanderer kategorisch ab. Manche haben auch Angst - um ihre Schafe oder sogar um ihre Kinder. 
    In dieser Ausgabe des Wolf Magazins widmet sich das Schwerpunktthema der Angst vor dem Wolf. Wir fragen: Wie gefährlich ist der Wolf wirklich?


    Aus dem Inhalt

    Wer hat Angst vorm (bösen?) Wolf?
    Wie gefährlich ist der Wolf wirklich?
    »Es hat noch nie einen Fall gegeben, bei dem ein gesunder, wilder Wolf einen Menschen angegriffen hat.« Wie oft haben wir, die wir das Leben der Wölfe erforschen, diesen Satz schon gesagt, besonders, wenn wir versucht haben, bei Seminaren und Vorträgen auf die Ungefährlichkeit des Wolfes hinzuweisen. Aber stimmt diese Behauptung wirklich? Wie gefährlich ist der Wolf? (Elli H. Radinger)

    Ein neuer Nachbar
    Der Wolf kehrt zurück nach Brandenburg
    »In Berlin kann man so viel erleben, in Brandenburg soll es wieder Wölfe geben«, sang der Kabarettist Rainald Grebe 2006 und meinte damit: Das Bundesland verkommt zu einer Wildnis, wo keiner mehr wohnen will. Sechs Jahre später leben noch immer Menschen in Brandenburg – und die müssen sich damit arrangieren, ihre Heimat tatsächlich mit rund 40 Wölfen zu teilen. (Andrea Weil)

    Kritische Notizen zum Mythos der »Wolfskinder von Midnapore«
    Mit zu den schönsten und eindruckvollsten Tiergeschichten, die je geschrieben worden sind, gehört Kiplings »Dschungelbuch«. Unvergesslich die Gestalt des kleinen Inders Mowgli, der von seinen Eltern im Dschungel allein zurückgelassen von einem Wolfsrudel aufgezogen wird. Mowgli hat eine Reihe von literarischen Vorgängern, die zurück bis in die Antike reicht – Gerüchte und Geschichten von »Wolfskindern« gehören schon seit vielen Jahrhunderten zu den immer wieder erzählten Geschichten und Sagen. Aber gibt es Wolfskinder tatsächlich? (Dr. Frank G. Wörner)

    Wer war die »Bestie von Gévaudan«?
    Die Bestie von Gévaudan hat viele Jahre das Bild der Menschen vom Wolf geprägt. Im 18. Jahrhundert wurden in Südfrankreich über 100 Menschen getötet – angeblich von einem (oder mehreren) Wölfen. 
    Die Autorin Nina Blazon hat zu den Vorfällen ausgiebig recherchiert und einen historischen Thriller darüber geschrieben: »Wolfszeit«. Lesen Sie im Wolf Magazin über die Hintergründe der Geschichte, die Recherchen der Autorin und einen Buchauszug. (Nina Blazon)

    Stadtfüchse. Gefährliche Eindringlinge oder harmlose Nachbarn?
    Füchse haben in den letzten Jahren einen neuen Lebensraum erobert: die Städte. Lesen Sie den faszinierenden Artikel über die neuen Stadtbewohner vom Fuchsexperten. (Dag Frommhold)

    Der Wolf – ein ökonomischer Schädling?
    Es wird immer größeren Bevölkerungskreisen bewusst, dass der Wolf keine Bedrohung für den Menschen darstellt, und ein großer Teil unserer Bevölkerung begrüßt seine Rückkehr vorbehaltlos. Unreflektierte Bedenken werden aber immer noch geäußert. Mit der Rückkehr der Wölfe haben wir derzeit eine Polarisierung zwischen Wolfsbegeisterten und einer Lobby aus vor allem Viehhaltern (hauptsächlich Schäfer) und Jägern, die zum Teil die Rückbesiedlung unserer Wildbahn durch den Wolf heftig ablehnen.
    Welchen Einfluss hat der Wolf auf die Jagd und für die Weideviehhaltung? Hat seine Rückkehr auch ökonomische Vorteile? Diesen und anderen Fragen geht der Autor nach. (Dr. Frank G. Wörner)

    Buchvorstellung: »Wolfspirit. Meine Geschichte von Wölfen und Wundern«
    Wir stellen das neue Buch von Gudrun Pflüger vor, das im Oktober erscheint, mit Leseprobe und einem Interview.

    Außerdem lesen Sie im neuen Wolf Magazin aktuelle Meldungen zu Wolf & Co sowie Buchrezensionen u.a. von Kurt Kotrschals neuem Buch: »Wolf – Hund – Mensch«.
    u. v. m
  • Bewertungen (0)plus

  • 0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
  • Schlagworteplus

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »